Vegi ahoi!

18 Feb

Da wir heute Mittag im 4 Vents speisten, verzichteten wir am Abend auf Fleisch. Ich kochte kleine Kartoffeln und Karottenschnitze in Salzwasser nicht ganz durch. Mitbewohner L. putzte den Spinat. Das abgetropfte Gemüse kam in eine heisse Bratpfanne mit Olivenöl. Der bunte Mix wurde erweitert durch fein gehackte Petersilie, Zwiebeln und Knoblauch. Zum Würzen brauchte ich eine Mischung, die ich vorher aus Fenchelsamen, Meersalz, Koriandersamen und einigen Senfkörnern gemahlen habe.

Hinzu kam noch eine halbe fein gehackte Chili-Schote. Bevor das Gemüse im Olivenöl etwas anbräunte, gab ich schnell den Spinat hinzu und löschte alles mit Noilly Prat und Gemüsebouillon ab. Der Spinat muss ungefähr 2 bis 3 Minuten köcheln. Um das Ganze etwas sanfter zu machen, gab ich noch einen Schuss Rahm hinzu. So lässt sich das ganze schön in Suppentellern anrichten und es bleibt genügend Flüssigkeit, welche die Kartoffeln beim Essen dann aufsaugen können. Entsprechend gut hat es dann auch geschmeckt. Ich hab vergessen, wie der Sound heisst, den wir in der Küche gehört haben. Der hat jedenfalls richtig gut eingeheizt und wird bestimmt bald namentlich erwähnt.

2 Antworten to “Vegi ahoi!”

  1. Hartwig Februar 25, 2012 um 12:37 pm #

    Betrunkene und Kinder schützt der liebe Gott.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: